Die Spukakten

Gibt es wirklich verirrte Seelen? Tom Thomson geht in der neuen Sendung genau dieser Frage nach. Als Illusionist weiss er genau, wann er hinters Licht geführt wird. Die Spukakten berichten von Orten, in dem sich Seelen befinden sollten. Das Team hat dabei ein Ziel, ist alles paranormal oder rational?

Sendezeiten

Lade...

Podcasts zur Sendung

Lucie wird von einem Phänomen begleitet. Körperliche Spuren zeugen von den Vorfällen.
Die Spukakten befinden sich in einem Dreieck, in dem ein Gefühlschaos aus Angst und Traurigkeit besteht.
Über manche Gäste freut man sich, über andere ärgert man sich und wiederum von anderen hat man Angst.
Angeblich zeigt es eine Geistergestalt, in der nähe einer Kapelle.
Das kleine Haus scheint von aussen ganz normal. Im Inneren des ehemaligen Zollhauses hat sich jedoch unzähliges Leid abgespielt.
Spaziergänger und Jogger berichten in Aarburg beim Galgen über Phänomene. Die zwei Steinsäulen erinnern noch heute...
Inmitten der Stadt Zürich versteckt sich ein Keller, in dem es spuken soll. Die zwei Profis...