Die lange Suche hat ein Ende!

Regionale Zeitung im Zürcher Unterland findet nach langer Suche endlich eine Person.

Embrach (sat.): «Fast wie Weihnachten und Ostern zusammen»: Regionale Zeitung im Zürcher Unterland findet nach langer Suche endlich eine Person, die sich noch nicht zu dem Coronavirus geäussert hat.

«Die exklusive Berichterstattung ist ein Segen und ein Fluch» äusserte sich Thomas Brasser gegenüber unserem Reporter-Team heute Morgen. «Doch wir haben diese Person nach monatelanger intensiver Suche endlich gefunden!»

«Geht mir auf den Zeiger!»

Die Rede ist von Marlies Maurer, eine stolze Tankstellenbesitzerin im Örtchen Eglisau. Ihr geht das Gerede um das Coronavirus schon lange auf den Zeiger, deshalb beschloss sie vor ein paar Monaten sich einfach nicht dazu zu äussern. «Niemals hätte ich gedacht, dass mich wegen meiner Haltung die Zeitungsleute und das Fernsehteam ansprechen würden.»

Werbung

Doch da hat «Martka», wie sie liebevoll von den Lastwagenfahrern genannt wird, falsch gedacht, denn der Journalist Thomas Brasser, beobachtete die Dame schon seit über 8 Wochen. «Bei meiner Recherche muss ich immer darauf achten, ob das nicht nur eine Masche ist um in die Zeitung zu kommen um Werbung für die Tankstelle zu machen […] So was mag mein Chefredakteur überhaupt nicht!»

«Hatte Angst, jetzt gehts mir besser»

Damit die Zeitung gefüllt werden konnte, musste das Interview sehr lange gehen «Leider ist Frau Maurer ein stinknormaler Schweizer Bürger ohne Skandale, das erschwerte die ganze Geschichte […] Aber unsere Zeitung ist sich gewohnt, stinknormale Themen anzunehmen und diese auszuschmücken.»

Der Beitrag in der Zeitung, der uns schon vorab vorliegt, ist wirklich gut geworden und zeigt das harte Leben in einer von Männer dominierende Branche. Im Allgemeinen kann man jedoch herauslesen, dass Martka zwar Respekt vor dem Virus hat, sich diese Angst jedoch langsam davon schleicht: «Hatte Angst, jetzt gehts mir besser»

Werbung
Diese Website verwendet Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern.
Wenn Sie fortfahren, erteilen Sie uns die Erlaubnis, Cookies gemäss unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie bereitzustellen.
Verstanden & Akzeptieren