Demotivierend

Der 1. Mai ist in einigen Kantonen in der Schweiz ein Feiertag. So auch in Zürich. Die einen freuen sich über den Feiertag, andere wiederum freuen sich auf dass alljähriche Pflasterstein werfen und Kräftemessen gegen die Staatsgewalt. Wer diese Sendung schaut, weiss jedoch danach, dass der Sinn des 1. Mai eigentlich für was anderes gedacht war.

Werbung
Diese Website verwendet Cookies, um das Surferlebnis zu verbessern.
Wenn Sie fortfahren, erteilen Sie uns die Erlaubnis, Cookies gemäss unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie bereitzustellen.
Verstanden & Akzeptieren